TG 1892 BOPPARD e.V.

Mach mit - bleib fit!

Turngesellschaft 1892 e.V. Boppard

Bewegung, Spiel und Spaß in sieben Ab- teilungen mit einem Potpourri vieler Sportarten werden für Jung und Alt, für Individualisten und Teamfreunde übers ganze Jahr geboten. 


Freizeit-, Wettkampfsport und Gesundheits- sport finden im Stadion, in Hallen, im Schwimm- bad, auf Straßen, im Wald und auf den Loipen statt.

 

 

 

aktuelle Termine 

 

  • 26. Oktober 2019
    TAG DES HANDBALLS

  • 18. November 2019
    Seniorenkaffee

  • 20. Mai 2020
    35. Sebamed Mailauf Boppard

 

So ändern sich die Zeiten.

Das vergangene Wochenende hatte mit seinen teils schmerzhaften Ergebnissen nachdenkliche Spieler zurückgelassen und der Trainingseifer in den Tagen danach ließ nur einen Schluss zu: das wollten sie beim nächsten Mal anders machen. Das „Flaggschiff“ hatte spielfrei und so bekam unsere 2. Mannschaft die Gelegenheit, beispielhaft für die beiden ebenfalls an diesem Wochenende geforderten Teams der TG, die „Dritte“ und die Jugend waren aktiv, Modell zu sein, wie man den guten Absichten auch die entsprechenden Taten folgen  lassen kann. In dem höher gelegenen Ortsbezirk Buchholz beim gastgebenden SSV II fand die Begegnung statt,- das „Derby“ würde sowieso schon schwer genug werden…
Es begann recht verheißungsvoll! Michael Huhn/Peter Dillmann und Heiko Götz/Nicolai Born gewannen ihre Eingangsdoppel, was Peter und Florian Bernardy verwehrt wurde. Der 2:1 – Führung folgten die Duelle im oberen Paarkreuz. Michael Huhn blieb siegreich, Nicolai Born unterlag, ergo 3:2. Heiko Götz und Peter Bernardy konnten den Vorsprung auf 5:2 vergrößern,- die Schmach der vergangenen Woche war jetzt schon vergessen. Florian Bernardy ließ die Gastgeber  zum 3:5 aufrücken, doch Peter Dillmann stellte den alten Abstand wieder her. 3:6 stand es nun. Michael Huhn musste sich dem Spitzenspieler des SSV beugen, aber Nicolai Born bewies Nervenstärke und verhalf seiner Mannschaft zum 7:4. Als dann anschließend Peter Bernardy mit seinem zweiten Einzelerfolg den 8. Punkt – und damit schon einmal das „Remis“ sicherte, erhofften sich alle auf der Bopparder Bank von den letzten vier Begegnungen den erlösenden neunten Siegespunkt. Doch auch Weiterentwicklungen brauchen ihre Zeit. An diesem Abend sollte es noch nicht sein, denn in einem „Herzschlagfinale“ des Schlussdoppels rettete der SSV Buchholz noch ein 8:8 – Unentschieden.
Kaum wurde die 3. Mannschaft nach ihren verheißungsvollen Auftritten zum „Überflieger vom Rhein“ dekoriert, schon wollten die Männer um Kapitän Wolfgang Löser beweisen, dass dieser Titel völlig zu Recht kreiert wurde. Leidtragende waren dabei die Spieler des TTC Roth II, die dem Erfolgshunger der  Bopparder an diesem Spieltag zum Opfer fielen. Wolfgang Löser, Reinhold Lorenz, Georg von Holderberg, Marc Oppermann, Wolfgang Kerling und Herbert Nuß schwebten nach ihrem grandiosen 9:0 – Kantersieg förmlich aus der Gymnastikhalle. Genau drei Sätze hatten sie abgegeben und dennoch versprachen sie sich direkt im Anschluss an diesen gelungenen Abend ein vollzähliges Erscheinen am nächsten Trainingsabend. So eine Freude an der Leistung muss ja Früchte tragen…
Mit etwas „Fracksausen“ machte sich unser jugendliches Quartett auf die Reise nach Simmern. Hier wartete die zweite Jugendmannschaft aus der Kreisstadt auf unseren Nachwuchs, und nach den Ergebnissen der Tabelle würde das ein aufregender Tag werden. Aber unsere Jungs hatten ein „Trumpf – Ass“ im Ärmel. Marc Oppermann, unser Talent auf dem Sprung in die gehobeneren Spielklassen, führte die Mannschaft an – und das mit großem Erfolg. Mit Leon Querbach als Partner wurde ein Eröffnungsdoppel gewonnen, das andere mussten Luis David und Silas Lambert leider abgeben. Dem 1:1 folgte ein 2:2, nachdem Marc Oppermann sein Einzel siegreich gestaltet hatte und Leon Querbach unterlegen war. Anschließend geschah wundersames: Die TG Boppard ging mit 5:2 in Führung! Luis David, Silas Lambert und noch einmal Marc Oppermann hatten diesen Vorsprung herausgespielt. Die Hausherren kamen noch zu einem weiteren Pluspunkt, doch Luis David mit seinem Erfolg im letzten Einzel sicherte der Mannschaft den kaum erwarteten 6:3 – Auswärtserfolg. Die Jungen schlagen sich prächtig in der 2. Kreisklasse.

TG Boppard 1892 e.V. 
Postfach 1742 | 56141 Boppard