TG 1892 BOPPARD e.V.

Mach mit - bleib fit!

Bulls-Cup - Erste Cross-Country Serie des Jahres bewältigt

Traditionell eröffnet in der hiesigen Region der Bulls-Cup, eine Cross-Country-Serie in der Eifel, die Rennsaison der Mountainbiker. Bei den 4 Wertungsrennen in Adenau, Büchel, Boos und Kottenheim können die Teilnehmer in ihren Altersklassen neben den Tageswertungen auch Punkte für die Gesamtwertung sammeln. Letztere wurde am vergangenen Sonntag beim Finale in Kottenheim geehrt und es zeigte sich, dass die Mountainbiker der TG Boppard wieder gut mitgemischt hatten. Viele sind seit diesem Jahr in neuen Altersklassen unterwegs und haben sich dadurch mit stärkerer Konkurrenz und auf anspruchsvolleren Strecken zu messen, doch waren diese Faktoren für die Fahrer eher motivierend, als respekteinflößend. Mit einem Sieg im Finale auf der fahrtechnisch anspruchsvollsten Strecke des Cups krönte Eva Wagner in der U-19 Hobbyklasse ihren Renntag. In der Gesamtwertung erreichte sie Platz 2 hinter Josefine Baaser von der SKG Bauschheim. Ihre Schwestern Anna (U-11) und Clara (U-15) erreichten im Cup die Ränge 3 und 6. Bruder Elias vom Co-Team Fuji Bikes Rockets konnte sich in den Läufen stabil auf Rang 7 halten und schloss im Gesamten mit einem hervorragenden 5. Platz in der starken U-17 Lizenzklasse ab. Über immens große Starterfelder konnten sich durchweg die Altersklassen U-13 und U-15 freuen. Dadurch kam es unweigerlich zu Behinderungen auf den Strecken. Diese leidliche Erfahrung hatten auch die Brüder Jan und Eric Pätzold zu verschmerzen. Letztlich reichte es bei Jan (U-13) für den 8. und bei Eric für den 14. Platz im Cup. Ihre Premiere feierten zudem Tim Rosenbach (U-11) und Fabian Göbel (U-13), welche erstmalig die gesamte Serie bewältigten. Mit den Rängen 15 und 12 setzten sie stabile Marken, auf denen es aufzubauen gilt. Mit knapp 14 Teilnehmern in Kottenheim stellte die TG einmal mehr eines der größten startenden Teams.


Foto: B. Wagner


Foto: T. Volk

TG Boppard 1892 e.V. 
Postfach 1742 | 56141 Boppard