TG 1892 BOPPARD e.V.

Mach mit - bleib fit!

Eine Saison findet wohlverdiente Ruhe.

Lange hat es gedauert: Von Ende August des vergangenen Jahres bis zum letzten Wochenende hatten die Tischtennisspieler der Abteilung immer wieder vor neuen Herausforderungen gestanden,- jetzt endlich können sie sich gelassen im Training wiederfinden oder anderen Hobbys nachgehen. Bis die Vorbereitungen zur neuen Saison in Angriff genommen werden. Im Rückblick lässt sich folgendes Resümee ziehen.

Mit dem Gesamtergebnis können die Aktiven zufrieden sein. Aufsteiger gibt es keine,- aber auch keine Absteiger. Alle Mannschaften konnten ihre Klasse halten. Die 5. Herren hatten am Wochenende noch einmal anzutreten, um sich endgültig mit dem TuS Dichtelbach IV über die Rangfolge ihrer Staffel „1“zu einigen und gewannen diese Partie glatt mit 8:1. Peter Bernardy, Nicolai Born, Michael Schwertel und Rico Link waren an diesem Erfolg beteiligt. Vorher hatten sich die Bopparder noch mit dem Besten der Staffel „2“, dem TuS Briedel II gemessen – und klar den Kürzeren gezogen. Jetzt sind die Verhältnisse geklärt, der Moselmannschaft gebührt der 1. Platz, und man wird sich bei einer neuen Runde wiedersehen.
Erfreuliches gibt es aus dem Nachwuchsbereich zu melden. Die 1. Jugend hat in der 1. Rheinlandliga ihre „Duftmarke“ abgegeben und wird die Sommerpause genießen. Unsere 2. Jugend hat sich mittlerweile in der Kreisliga Respekt verschafft und kam zu einem versöhnlichen Abschluss. Anlass zu größere Hoffnungen geben unsere Jüngsten. Mit Jakob Winter und Finn Redmann trainieren zwei 10 und 11jährige, die sich mit viel Spaß und Erfolg verbessern. Bei einem Sichtungsturnier für die noch nicht offiziell gemeldeten Nachwuchsspielern der Region nahmen beide teil und Jakob konnte sich dabei bis in das Finale durchkämpfen. Er hat damit die Qualifikation für die Verbandsebene erreicht und man darf gespannt sein, wie sich die beiden weiterentwickeln.
„Entwicklung“ oder „Bereit zu neuen Ufern“ ist auch ein Motto in der gesamten Abteilung, denn am kommenden Wochenende wird sich ein professioneller Trainer in Boppard vorstellen. Mit seiner Hilfe versprechen sich die Verantwortlichen einen weiteren Schub in Richtung Leistungsverbesserungen in der verschiedenen sportlichen Bereichen der Tischtennistechnik. Das kann also ebenfalls zu einer verbesserten Perspektive der Abteilung führen.
Am 12. Mai treffen sich dann alle Aktiven zu der wichtigen und notwendigen Mannschaftssitzung in der Großsporthalle.
Ein Hinweis noch an alle Interessierten des kleinen weißen Balles:
Am 13./14. Mai findet in unserer Stadt die „Regionsrangliste der Schüler und Jugend“ in der Großsporthalle statt. Ein Beitrag der Tischtennisabteilung zum Jubiläumsjahr der TG Boppard. Da wird bester Tischtennissport geboten und jeder Zuschauer ist herzlich willkommen.

Jakob Winter
Der 11jährige Jakob Winter, ein hoffnungsvolles Nachwuchstalent der Abteilung.

TG Boppard 1892 e.V. 
Postfach 1742 | 56141 Boppard