TG 1892 BOPPARD e.V.

Mach mit - bleib fit!

Maciek Miereczko siegt beim 33. sebamed Mailauf; Lena Müller gewinnt bei den Damen

Bei sehr warmen äußeren Bedingungen des 33. sebamed Mailaufes Boppard siegte Maciek Miereczko beim Hauptlauf über 5.000 m. Lena Müller (LLG Hunsrück) konnte die Damenkonkurrenz für sich entscheiden.

Maciek Miereczko (sebamed running Team) gewann in persönlicher Bestzeit von 15:43 Minuten, vor Julien Jeandrée (LG Kreis Ahrweiler), der 6 Sekunden länger auf der Strecke war. Christian Rötsch (LLG Hunsrück) kam nach weiteren 50 Sekunden ins Ziel und erreichte ebenfalls das Podest. Christian Bock (Team Gasser) verteidigte seinen Titel als „schnellster Bopparder“.

Bei den Frauen siegte die 17-jährige Lena Müller (LLG Hunsrück) in 19:34 min, gefolgt von Anne Eifler (Triathlon-Team Rhein-Nahe) in 20:18 min. Dritte wurde Diana Hellebrand (Meddys LWT Koblenz) in 20:25 min., schnellste Bopparderin wurde Joana Heinz (BSG Bomag) in 22:41 min.

Im Schülerlauf über 2.000 m siegte Eric Pätzold (Bischöfl. Realschule Marienberg – TG Boppard MTB). Meret Joeris (MTV Bad Kreuznach) gewann den entsprechenden Lauf der Schülerinnen. Über 1.100 m siegte Philipp Veit (SSC Koblenz-Karthause) bei den Jungen und Minou Mayeh (Grundschule Bad Salzig) bei den Mädchen - ausführlicher Bericht folgt.

Die Organisatoren der TG Boppard freuten sich über 1.000 Anmeldungen, davon 143 Finisher bei den Bambini.

Bemerkenswert ist der 33. Start von Elmar Rechmann (LG Boppard – Bad Salzig) in 27:31 min, der somit als Einziger an allen Mailäufen teilgenommen hat. Er wurde Zweiter seiner Altersklasse.

Zahlreiche Zuschauer säumten die Laufstrecke und unterstützten durch ihre tatkräftige Anfeuerung die Läuferinnen und Läufer. Ein stimmungsvolles Event mit regem sportlichem Treiben in Boppards engen Gassen. Der Einsatz versierter Biker aus der vereinseigenen MTB-Abteilung sorgte für einen kollisionsfreien Rennverlauf.

In der Stadthalle fanden die anschließenden Siegerehrungen einen würdigen Rahmen, nicht zuletzt durch die kurzweilige Moderation von Karl-Heinz Scherer. Der Schirmherr, Elmar Rechmann, ließ es sich nicht nehmen die Erstplatzierten sowie ältesten Teilnehmer bei den Damen und den Herrn mit eigens angefertigten Schirmen mit Emblemen des Bopparder Mailaufes auszustatten.
Die Startschüsse für die einzelnen Läufe führte der Schirmherr und für ihn als Vertretung beim 5000 m Lauf, Gerd Birnstock, der Gründer des Bopparder Mailaufes, aus.
Eine gelungene Veranstaltung, die nur durch unzählige TG-Helfer möglich ist. All jenen gilt ein herzliches Dankeschön des Veranstalters.

TG Boppard 1892 e.V. 
Postfach 1742 | 56141 Boppard